Elektrodiesel

Politisch gesehen ein interessanter Tag heute. Die Große Koalition kann sich also doch auf etwas einigen. Die deutsche Autoindustrie soll Dieselfahrzeuge nachrüsten, wird aber dazu nicht verpflichtet, das auf eigene Kosten zu tun. Ah ja.

Volkswagen – wo die ganze Misere damals begann – postet auf der eigenen Website eine Info à la „Wir nehmen jeden Kunden ernst“. BMW sieht sich als Saubermann und will nur Umtauschprämien zahlen, keine Nachrüstungen. Das würde VW am liebsten auch nicht.

Überhaupt, wie wäre das denn eigentlich gewesen: Jedem vergrämten Dieselfahrer eine saftige Umtauschprämie für ein Elektroauto oder einen Hybridwagen? Und die Politik legt noch was obendrauf. Mehrere Fliegen mit einer Klappe. Weniger Emissionen, wenige vergrämte Kunden, die ebenso wichtige wie schwerfällige deutsche Autoindustrie zum nötigen Wandel motiviert. Chance leider verpasst.

Halt, nein, ein Hersteller warb dann doch mit Prämien für den Umtausch von Diesel auf Elektro: Renault. Ein Franzose.

Kommentare sind geschlossen.