Ich vermisse Raucher und ich hab Rücken

Wenn eine Berufsgruppe viel raucht, dann ist das die der Journalisten – so ein gängiges Vorurteil. Die Wahrheit ist, dass ich in den vergangenen Wochen an zwei Fortbildungen zusammen mit rund 20 Kollegen teilgenommen habe … Weiterlesen →

Wir sitzen auf einer Kiste voll Gold und machen nichts daraus

Nachdem ich mich an “Big Bang Theory” und “How I met your mother” seit ein paar Monaten satt gesehen habe, habe ich mich nach anderen Comedyserien umgeschaut. “Hung” gefiel mir anfangs gut mit der durchaus … Weiterlesen →

Krank sein

Etwa einmal im Jahr erwischt es mich und fast immer auf die gleiche Weise. Es beginnt mit einem Kratzen im Hals im Büro. Und ab da ist es eigentlich schon zu spät, ich kann die … Weiterlesen →

Nichtstun

Einfach mal nichts tun. Kein iPhone, kein Computer, kein Internet, kein Buch, das man schon lange einmal lesen wollte. Kein Fernsehbild, keine Musik, keine Hausarbeit, die schon lange gewartet hat. Niemanden anrufen, nichts essen, kein … Weiterlesen →

Lehrer

Die Schule lässt einen nie ganz los. Vielleicht, weil sie in dieser sehr emotionalen Phase des Erwachsenwerdens unverhältnismäßig viel Raum einnimmt. Als Schüler ist man tagtäglich nicht nur der dynamischen Herrschaftsform der Klasse ausgesetzt, sondern … Weiterlesen →

“Vielen Dank für das nette Gespräch. Wir lassen Sie dann mal für unbestimmte Zeit in der Luft hängen.”

Willst du mit mir gehen? Ja, Nein, Vielleicht! Was aus Teenagerzeiten vom Schulhof bekannt ist, gilt auch heute noch, diesmal vor allem im Berufsleben. In den meisten Fällen wird immer noch “Vielleicht” angekreuzt. Für den, … Weiterlesen →

Zurücktreten

Zurücktreten, das hatte einmal etwas von Größe. Ein altgedienter Staatsmann, der das Zepter weitergibt, damit frischer Wind durch das Land weht. Ein erfolgreicher Firmenchef, der an der Spitze seines Erfolges die Geschäfte seinem Sohn überträgt, … Weiterlesen →

Werder: Eine Demontage zur rechten Zeit

Aus gegebenem Anlass heute mal Sport: Wie Millionen anderer entsetzter Fans habe ich gestern in meiner Stammkneipe Werders 0:4-Niederlage im Pokalfinale gegen Bayern miterleben müssen. Ich hoffe, die Verantwortlichen sind dadurch wach gerüttelt worden, denn … Weiterlesen →

Von Wolkenkratzern, Wirtschaftskrisen und Weltkriegen

Ich will hier niemanden beunruhigen, bin aber auch sicher nicht der erste, der diesen Vergleich wagt. Und ihr müsst gestehen: die Parallelen sind erschreckend. Es fiel mir auf, als ich Anfang des Monats in New … Weiterlesen →

Burka-Verbot

Belgien steht kurz vor der Einführung eines nationalen Burka-Verbots. Frauen mit dem Ganzkörperschleier soll damit der Zugang zu öffentlichen Verkehrsmitteln, öffentlichen Einrichtungen wie Schulen und außerdem Einkaufszentren verwehrt werden. Eine hanebüchene Fehlentscheidung, die muslimische Frauen … Weiterlesen →

Nach dem brutalen Raub einer Stunde: Parteien wollen Reform der Zeitumstellung (Update)

Es ist ein starkes Stück, das nicht ohne Folgen bleiben dürfte: Heute früh gegen 2 Uhr ist den Menschen bundesweit eine Stunde ihrer Nachtruhe oder Partyzeit gestohlen worden. Die Bundesregierung hält unter dem Vorwand “längere … Weiterlesen →

Fußtrittpolitik

Na toll, erst bloggt der mehrere Monate gar nichts, und jetzt sowas. Ja nun… Vorher gab’s keinen Anlass. Ich bin ein Fan von Detlef Gürtlers Wortistik und melde mich hin und wieder mit einem Vorschlag … Weiterlesen →