Log #16: You’re breathtaking!

Der Nachteil des täglichen Loggens: Man muss täglich etwas erzählen. Gibt aber gar nicht immer so viel Spannendes. Wobei: Keanu Reeves war auf der E3 und hat den wohl lässigsten Auftritt in history hingelegt. Besonders ab Minute 2:06:

Ich will euch nicht damit langweilen, dass ich am Wochenende nur ausgespannt habe, inklusive Wandern, Computerspielen und Netflix gucken. Spannend aber fand ich, dass Netflix den chinesischen Kinofilm „Die wandernde Erde“ jetzt schon im Programm hat. Habe ich mir bei der Gelegenheit mal angeschaut:

Die Geschichte ist natürlich hanebüchen (aber das sind die „Transformers“ auch). Was mir gefallen hat, sind die Darsteller, der Kulturoptimismus und – verdammt nochmal – diese ultracoolen Raumanzüge mit den Ganzglashelmen! Kann ich den irgendwo kaufen?

Neue Testgeräte sind eingetroffen (Fuji X-T30 und X-A5) und wurden sogleich mal vom Profi in Augenschein genommen:

Was mache ich eigentlich in einer Woche, wenn ich gar keine Katze mehr hier habe? :´(

Wie umweltfreundlich sind eigentlich E-Scooter? Na, die können schon ganz gut mithalten, wie mein neuer Kollege Daniel Wendorf im Trendblog ermittelt hat.

Wir sehen uns morgen. 🙂

3 Kommentare

  1. Hm, „Wandernde Erde“ kann man sich sicher entspannt geben.
    Suche noch eine gute Si-Fi-Serie, nach dem „Expanse“ (nach der Buchreihe) für mich enttäuschend war.
    Zu dem Log-Inhalt, die kurzen „Lebenslogs“, mit denen Du angefangen hattest, fand ich auch ganz gut, nun wächst es zu etwas anderem heran. Vielleicht 5-6x kurz + 1x erweitert versuchen?

    • Über „The Expanse“ haben wir viel diskutiert in letzter Zeit. 😉 Kenne die Bücher nicht, aber die Serie fand ich eigentlich schwer in Ordnung, gerade Staffel 2 (meine Freunde eher Staffel 1 und 3). Bin auf das neue „Picard“ gespannt. Über „I am Mother“ habe ich Gutes gehört (aber ist nur ein Film). Wenn du was weißt, sag Bescheid! 🙂

      Die Idee mit mal kurz, mal Schwerpunktthema ist gut. Aber ich glaube, es ist besser, wenn das frei von der Leber und ungeplant kommt, also in keinem festen Rhythmus. Ich teste mal. Danke für den Tipp!

  2. Moin, vielleicht gebe ich „Expanse“ nochmal eine Chance, zumindest S2.
    Über „I am Mother“ habe ich leider noch nichts gehört, schaue mal…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.