Travellog .5: Nightlogging in Görlitz

Hatte ich mir anders vorgestellt. Heute mit Kollege Sven im KoLABORacja ein bisschen arbeiten, dann nach Berlin, dann weiter nach Hamburg, Oldenburg… Eventuell war das alles einfach etwas zu viel. Mein Körper wollte lieber eine Pause und verpasste mir Kratzen im Hals und Kopfschmerzen. Klarer Warnschuss: Mach mal halblang, Junge!

Also heute früh kurz aus dem Bett, gurgeln, das Zimmer um einen Tag verlängern, Flasche Wasser kaufen, bis 1600 Uhr durchschlafen, den Termin mit Sven auf morgen verschieben.

Bisschen spazierengehen soll man aber auch, wenn man krank ist. Und da, kann ich nur sagen, gibt es wahrlich schlechtere Städte als Görlitz, um krank zu sein:

View this post on Instagram

Hey, I like it here!

A post shared by Jürgen Vielmeier (@leidartikel) on

Kollege Sven Wernicke ist sogar einen ganzen Monat hier beim Projekt „Stadt auf Probe“. Funk und Fernsehen sind schon auf ihn aufmerksam geworden. 😉 Und sein Thread dazu auf Twitter ist ganz großer Journalismus (wahrscheinlich müsst ihr drauf klicken, um alles zu lesen):

Gunnar <3! Klasse Aktion, gute Reise und hoffentlich viele spannende Videobotschaften auf fuermiliana.com. Aktuell scheint Gunnar schon in Maastricht zu sein.

Klimawandel, CO2. Die Deutschen schimpfen auf Politik und KFZ-Hersteller, die zu wenig tun – und kaufen am liebsten spritschluckende SUV-Monsterkarren. Macht natürlich Sinn. Sollten wir nicht sowieso lieber auf Wasserstoff statt auf E-Autos setzen, fragt Golem.de in einem lesenswerten Feature. Schließlich monieren nicht nur BMW, sondern auch Günther Schuh, dass die Deutschen zu wenig Lust auf E-Autos hätten.

Bonn gegen das Silicon Valley heißt eine aktuelle Reportage auf Deutschlandfunk über das Bundeskartellamt. Und das klingt natürlich fortschrittsfeindlicher als es ist. Eigentlich geht es darum, beinahe Gesetzlosen ein paar Regeln des guten Miteinanders näher zu bringen.

Das war es dann auch schon für heute. Es wird kalt. Aber die Aussicht hier ist traumhaft. Hier kann man wirklich mal eine Runde bloggen: